"Jazz meets Literature" III

Großer Saal des kath. Pfarrheimes, Bad Ischl
19.11.2015

Dimitré Dinev & Wladigeroff Brothers
Dimitré Dinev: Stimme
Alexander Wladigeroff:Trompete, Flügelhorn, Klavier
Konstantin Wladigeroff: Klavier, Klarinette, Vocals

DinevWladigeroff lesen
Foto: Mag. Michael Mayr
DinevWladigeroff duo

DinevWladigeroff hoeren

Dimitré Dinev und die Wladigeroff Brothers gastierten am 19. November auf Einladung derJazzfreundeund der Pfarrbibliothek in Bad Ischl. Dinevlas aus dem Familienroman Engelszungen, den Erzählungen Ein Licht über dem Kopf und denEssays Barmherzigkeit. Mit seinem knappen, klaren, ironischen und gleichzeitig humorvollen Stil begeisterte Dinev das Publikum im Großen Pfarrheimsaal und brachte es immer wieder zum Lachen. Die Gebrüder Alexander und Konstantin Wladigeroff umrahmten die gelesenen Texte mit malerisch-märchenhaften Klängen, mal folkloristisch bunt gefärbt, mal verträumt und melancholisch, jedoch stets virtuos, mit betonter Eleganz und hochkarätiger Musikalität gespielt. Ein gelungener literarisch-musikalischer Abend der österreichisch-bulgarischen Kultur mit höchstem Genussfaktor.

Mag. Yuliya Atzmanstorfer

DinevWladigeroff piano DinevWladigeroff tp

In Kooperation mit der Bibliothek der Pfarre Bad Ischl


Literatur und Jazz aus Österreich mit bulgarischen Wurzeln

In der Reihe „Literatur und Jazz“ haben die Stadtbibliothek Bad Ischl und die Jazzfreunde Bad Ischl den Schriftsteller Dimitré Dinev und die Jazzmusiker Alexander und Konstantin Wladigeroff zu einem gemeinsamen Lese- und Musik Abend eingeladen. Dinev ist 1990 von Bulgarien nach Österreich geflohen. Die Brüder Wladigeroff sind ebenfalls in Bulgarien aufgewachsen und leben in Österreich. Eine weitere Gemeinsamkeit der Künstler stellt ein starker Bezug zum Humor dar. Der Beitrag bringt Ausschnitte aus dem Abend.
Im anschließenden Gespräch schildern die Künstler unter anderem ihre Eindrücke zur derzeitigen Flüchtlingssituation und ihre Erinnerungen an die eigene Ankunft in Österreich.

icon media audio