Susana Sawoff Trio

Jugendzentrum YOUZ - Bad Ischl
21.01.2016

Susana Sawoff: vocals & piano
Jörg Haberl: drums & vocals
Christian Wendt: bass & vocals

Sawoff pvoc
Sawoff trio
Foto: Manfred Madlberger

Stimmiger Saisonauftakt der Jazzfreunde im Ischler Youz

Mit einem charmanten Konzert der österreichischen Sängerin, Komponistin und Pianistin Sasana Sawoff starteten die Jazzfreunde im Ischler Youz in die heuerige Konzertsaison
Das Gewölbe des Jugendzentrums präsentierte sich einmal mehr als sehr geeugnete Spielstätte für kleinere Konzerte verschiedenster Genres - so auch für den Auftritt Sawoffs und ihrer beiden Mitmusiker.
Ihre eigenen Stücke reichen von sanften Balladen bis zu einem Stück, das im Zuge der CD-Aufnahme auf Geheiß ihres Produzenten "zur Disco-Scheibe wurde, weil schon so viele Balladen drauf waren", so Sawoff. Sie demonstrierte eindrucksvoll, wie eine wirklich gut Stimme ganz jenseits nerviger Zurschaustellungs-Vokalakrobatik klingen kann.
Mal zollt sie der großen Nina Simone Tribut, mal den Fab Four - dies überraschenderweise mit dem Song "You never give me your money", der das monumentale Abschluss-Medley auf dem "Abbey Road" - Album eröffnet. "Ich finde ja eh, man sollte ein jedes Konzert mit einem Lied von den Beatles beenden", meine Susana Sawoff. Gesagt, getan, Schön.

Manfred Madlberger - Ischler Woche, 27. Jänner 2016

"Sing & Swing" mit Susana Sawoff an Ischler Schule
Am Donnerstag, dem 21. Jänner 2016 kamen die SchülerInnen der 7. und 8. Klassen in den Genuss von brillanter Jazzmusik. Die junge, höchst talentierte Musikerin Susanna Sawoff mit spanisch- australischen Wurzeln, die sich normalerweise im Trio mit Jörg Haberl und Christian Wendt auftritt, sang ihre selbst komponierten Songs und begleitete sich dabei auf dem Klavier.
Die Kombination aus sanften Pianoklängen und bezaubernder Stimme mit klaren, leichten Höhen und satten Tiefen ließ die SchülerInnen aus der Realität entfliehen und in eine Traumwelt einsteigen. Voller Enthusiasmus motivierte Sawoff die anwesenden SchülerInnen es ihr gleichzutun und sich selbst als Songwriter zu probieren. Sie forderte nicht nur die volle Aufmerksamkeit der ZuhörerInnen, sondern animierte sie auch dazu, summend ihren Teil zur musikalischen Unterhaltung beizutragen.
Dank dieser künstlerischen Vorstellung bekamen die SchülerInnen einen Einblick in die Welt des Jazz(gesanges) und in Sawoffs neu herausgegebenes Album namens “Bathtub Rituals”. Wir richten unseren Dank an die Jazzfreunde Bad Ischl, die das Konzert möglich machten und den SchülerInnen somit den Schulalltag reichlich versüßten.

Julia Kain, Jänner 2016

Sawoff gym1 Foto: Christa Druckenthaner