Milan Svoboda & Prague JJ Conservatory Jazz Orchestra

Landesmusikschule, Bad Goisern
29.06.2017 20:00 Uhr

Dozenten: Milan Svoboda: Solo Piano

Studenten:
Prague JJ Conservatory Jazz Orchestra
P. Vondráček: alto sax, clarinet
N. Dusová: alto sax
Z. Tománek: tenor sax, soprano sax
S. Šírová: tenor sax, flute
P. Krylová: baritone sax
M. Nováček: trumpet
R. Volf: trumpet
V. Hloušek: trumpet
J. Šefl - trumpet
Z. Borecký: trombone
T. Drvotová: trombone
M. Houserek - trombone
J. Žídek: trombone
J. Zázvorka: bass
S. Tremko: guitar
A. Romanutti: piano
P. Nohavica: drums
Milan Svoboda: conductor:

MS
Foto: Emilian Tantana

Karteninfo:
Eintritt: 24,-
Ermäßigung: 6,- / 8,- / 20,-
Details siehe Tickets!

Two Generations of Jazz - Musikuniversitäten zu Gast: Teil VII
Jaroslav Ježek Conservatory - Prag (Tschechien)

Milan Svoboda: Solo Piano

Milan Svoboda ist eine der führenden Persönlichkeiten der tschechischen Musikszene, international bekannt als Bandleader und Pianist. Seine Fähigkeiten als Komponist und Dirigent umspannen eine große Bandbreite an Stilen, inklusive Modern Jazz, Musical, Film, Theater und zeitgenössische Klassische Musik. 1974 gründete er die Prag Big Band, die sich in der europäischen Jazzgeschichte einen Namen gemacht hat. In den 90ern leitete er das junge Jazzorchester Contraband, und bis heute ist er laufend unterwegs mit seinem Milan Svoboda Quartett. Er ist gefragter Solist und arbeitete mit James Moody, Tony Lakatos, Aaron Scott, Phil Wilson, Sonny Constanzo, Victor Mendoza, Sigi Finkel, Jiří Stivín und vielen anderen. Er hat über 30 Alben aufgenommen und ist seit 1999 Professor am Prager Konservatorium.

Milan Svoboda & Prague JJ Conservatory Jazz Orchestra


2005 startete das Projekt einer modernen Jazz Big Band bestehend aus Studenten der Jazzabteilung des Jaroslav Ježek Konservatoriums in Prag unter der Leitung von Milan Svoboda. Die Band ist spezialisiert auf Kompositionen von Milan Svoboda und auch der Bandmitglieder. Seit 2006 nimmt die Big Band an internationalen Festivals und Wettbewerben teil. Ein besonderer Erfolg war der Wettbewerb in Monterey, Kalifornien 2007, wo das Orchester als einzige nicht amerikanische Band unter die besten sechs kam. 2008 spielten sie nochmals sehr erfolgreich in Monterey, viele europäische Festivals folgten, 2010 gabs sogar eine Asientournee (Taiwan und Vietnam). Beim Internationalen Big Band Wettbewerb in Holland, Meerjazz Festival erreichten sie 2015 den 3. und 2016 den 2. Platz (!).
"The full house attending this performance showed their respect by honoring this mad-man-genius a standing ovation after EACH of his three original compositions! At this point the band OWNED the audience and after the third standing ovation the audience would not allow them to exit the stage without playing at least one encore..." Monterey, USA - eJazzNews, 15.4.2008

Jetzt mach die Bigband Station in Bad Goisern auf dem Weg zum Ljubljana Jazz Festival!

PJC

Foto: Emilian Tantana

CCWien

Mit freundlicher Unterstützung des Tschechischen Zentrums - Wien