"Two Generations of Jazz - Musikuniversitäten zu Gast" VIII: VMI Wien

Trinkhalle - Bad Ischl
28.06.2018

In Kooperation mit der Kulturplattform Bad Ischl

Wolfgang Seligo Trio

Wolfgang Seligo: piano
Sascha Lackner: bass
Harry Tanschek: drums
UNI8 p1
UNI8 b1
UNI8 dr1

Month of Sundays

Alexander Kranabetter: horns
Philipp Harnisch: alto saxophone
Ivo Fina: guitar
Johannes Wakolbinger: drums


VMI

Klassik, Jazz & Clubbing-Beats rund um den "anderen Franz"

Drei höchst gegensätzilche Musik-Events gab es vergangenen Donnerstag in der Trinkhalle - von Lehàr & Brahms über ein "generationenübergreifendes" Jazzkonzert bis Clubbing.
UNI8 jam
Dies alles geschah im Rahmen des Kunstfestivals "Der andere Franz".
Zunächst erklangen Lieder von Franz Lehàr und ...
... Dannach gab es das diesjährige "Two Generations of Jazz" - Konzert der Jazzfreunde in Kooperation mit der Kulturplattform. Zur Gast war diesmal die VMI Wien.
Die Absolventen vertrat die Formation "Month of Sundays", die ein vergleichsweise getragenes, melodiöses Set spielten. Auffallend war, dass kein Bass mitspielte und der Trompeter mitunter gleichzeitig das Keyboard bediente.
UNI8 q
Etwa flotter, flinker und "traditioneller" ging es nach der Pause das Wolfgang Seligo Trio an, quasi der "Dozenten-Part". Eine eigens für das Festival "der andere Franz" (gemeint ist Lehàr) geschriebene Komposition widmete Pianist und Ensemble-Namensgeber Wolfgang Seligo Franz Lehàrs Ehefrau Sophie.

Nach dem Jazzfreunde-Konzert wurde es im andere Trakt der Trinkhalle laut: Unter dem Titel "Electric Lehàr, einem Projekt ...

Manfred Madlberger - Ischler Woche, 4. Juli 2018

UNI8 s1 UNI8 tp dm

Foto: Manfred Madlberger