Diabaté & Puschnig

Weinhaus Attwenger, Bad Ischl
24.01.2019 20:00 Uhr

Mamadou Diabaté: balafon, ngoni, talking drum
Wolfgang Puschnig: saxophone, flute

JohannesPuchFoto: Johannes Puch

Karteninfo:
Eintritt: 20,-
Ermäßigung: 6,- / 8,- / 17,-

Details siehe Tickets!

Diabaté & Puschnig (Burkina Faso / A)

Wolfgang Puschnigs, der brillante Solist und Saxophon-Virtuose ist ein international anerkannter stilistischer Grenzgänger ohne Berührungsängste. Voller Experimentierlust lotet er mit Mamadou Diabate neue Klangräume aus und legt pulsierende Melodiebögen über den dichten Rhythmusteppich des Balafons.

„Ein riesengroßes, farbenprächtiges Mosaik, in dem alle Steine die Freiheit haben, ihre Position, Farbe und Form zu ändern“ – so sieht Mamadou Diabaté die Welt. Der virtuose Balafonspieler aus Burkina Faso pendelt zwischen verschiedenen Welten. Tief verwurzelt in der jahrhundertealten Kultur Westafrikas öffnet er das Balafonspiel einer zeitgenössischen Sprache und belebt es mit Geistesblitzen aus Pop, Jazz und Funk. Das Spektrum geht dabei von afro-kubanischen Anklängen über Jazz bis zu österreichischen Tönen, womit er seiner Wahlheimat Wien huldigt.

Mit seiner Gruppe "Percussion Mania" gewann er 2011 den österreichischen World Music Award. Er hat 11 CDs veröffentlicht, die letzten „Barokan“ 2015 und "Douba Foli" 2016 (mit Abdoulaye und Modibo Diabate - zwei Sänger aus Mali - sowie Wolfgang Puschnig, Sigi Finkel und Jon Sass).

Mit improvisatorischer Finesse, kraftvoller Melodik und energetisch mitreißender Rhythmik überschreiten Wolfgang Puschnig und Mamadou Diabaté musikalische Grenzen und schaffen dabei ein facettenreiches und vielschichtiges neues Ganzes.

Attwenger