"Two Generations of Jazz - Musikuniversitäten zu Gast" IX: KUG Graz

Kalvarienbergkirche - Bad Ischl
06.06.2019 20:00 Uhr

Heinrich von Kalnein & KUG Saxophone Quartet feat. Uli Rennert - keyb.

Jaka Arh (SLO) - Soprano Sax
Jonathan Herrgesell (A) - Alto Sax
Cristina Miguel Martinez (E) - Tenor Sax
Heinrich von Kalnein (D/A) - Baritone Sax

KUG ockerbraun

Mit freundlicher Unterstützung der Kunstuniversität Graz / Institut für Jazz

Karteninfo:
Eintritt: 20,-
Ermäßigung: 6,- / 8,- / 17,-
Details siehe Tickets!

HvK KUGSax UliRennert 121 K
Foto: Peter Purgar

Das Saxophon, zur Familie der Holzblasinstrumente gehörig, da sein Ton mit Hilfe eines Rohrblattes erzeugt wird, wurde im Jahr 1840 von dem Belgier Adolphe Sax erfunden. Er wollte ein Holzblasinstrument kreieren, das klanglich zwischen dem „wärmend-biegsamen“ Klang der Klarinette und dem eher durchdringenden, näselnden Sound der Oboe liegt.

Das Saxophonquartett im Jazz ist ein rechter Zwitter. Ausgehend von einer bewährten Ensembleform, wie wir sie durch Jahrhunderte aus der Familie der Streichinstrumente kennen, bedient sie sich gleichermaßen im Jazz wie in der Welt der Klassik.

Gerade im Ensemble entwickelt das Saxofon oftmals eine besondere und homogene Schönheit. Ein cooler Sound, sowohl in den traditionell unbegleiteten Quartetten als auch in der fünfstimmigen Bigband Sax Section mit Rhythmusgruppe.

Im KUG Saxophone Quartet vereinen sich die jeweils besten Instrumentalisten des Institutes für Jazz der Grazer Kunstuniversität (KUG). Zahlreiche Komponisten haben für dieses Ensemble schon geschrieben. In diesem Jahr gibt es darüber hinaus erstmals ein Werk von und mit Uli Rennert, seines Zeichens einer der profiliertesten Musiker und Keyboard Spezialisten Österreichs und langjähriger musikalischer Partner von Ensembleleiter Heinrich von Kalnein. 

HvK KUGSax UliRennert 045 K
Foto: Peter Purgar